.

Mit älteren Websites um Platz 1 konkurrieren

Ältere Websites, die bei Google auf den ersten Plätzen stehen, haben gegenüber neuen Websites einen großen Vorteil. Dadurch, dass sie schon lange oben stehen, genießen sie bei Google ein gewisses Vertrauen, und sind deshalb nur schwer zu verdrängen. In SEO-Kreisen nennt man dieses Phänomen "Trust-Rank". Dennoch ist es möglich, mit einer neuen Website in einer umkämpften Branche auf die ersten Plätze zu gelangen.

Tipp1: Optimierung auf weniger attraktive Keywords

Es ist wenig sinnvoll, mit den etablierten Websites um stark umkämpfte Begriffe zu konkurrieren. Vielmehr sollte man sich auf die weniger populären Begriffe konzentrieren. Denn auch die bringen Ihnen mehr Seitenbesucher. Wenn ein großer Konkurrent zum Beispiel auf Platz 1 für das Keyword „sushi frankfurt" steht, dann sollten Sie eine Seite ihrer Website auf „sushi frankfurt am main" optimieren. Auch wenn Ihr Keyword nicht so häufig eingegeben wird, erhalten Sie dennoch mehr Besucher als vorher. Es ist besser für ein weniger attraktives Keyword auf Platz 1 zu stehen, als für ein attraktives Keyword auf Platz 50.

Tipp 2: Optimierung für so viele Varianten wie möglich

Sie sollten den Tipp 1 für so viele Varianten des Keywords wie möglich wiederholen. Sie sollten also auch jeweils eine Seite optimieren für "bestes sushi frankfurt", "sushi restaurants frankfurt" und "empfehlungen sushi frankfurt". Jede gute Google-Position bringt Ihnen zwar nur ein bisschen mehr Traffic auf die Seite, aber das summiert sich. Ein weiterer Vorteil: Durch die vielen guten Rankings wird Ihre Website aus Sicht von Google relevant für dieses Thema. Je mehr Top-Rankings Ihre Website zu einem bestimmten Thema hat, desto leichter wird es auch für die umkämpften Begriffe auf hohen Google-Positionen zu landen. Optimieren Sie also so viele Seiten wie möglich auf so viele Varianten des Keywords wie möglich.

Tipp 3: Stellen Sie bestimmte Seiten her, die Ihnen Backlinks einbringen.

Je mehr andere Seiten auf Sie verweisen, desto leichter kommen Sie an hohe Google-Positionen. Stellen Sie also Seiten mit Inhalten her, auf die andere gerne verlinken. Das können zum Beispiel ausführliche Produktbeschreibungen, eine Sammlung guter Whitepapers oder FAQs sein. Bieten Sie in irgendeiner Weise Lösungen für die Probleme Ihrer BeSUCHER an. Die Möglichkeiten hier sind unbegrenzt. Mit solchen wertvollen Inhalten können Sie aktiven Linkaufbau betreiben.

Fazit: Konkurrieren Sie nicht direkt mit den "big players" in der Haupstadt, sondern erobern Sie zunächst die Vorstädte. Wenn Sie hier nach einer Weile die Oberhand gewinnen, dann haben Sie auch Chancen, mit umkämpften Keywords ganz oben bei Google zu landen.



.

Windows-Umstieg

Sie planen den Umstieg von Windows auf ein anderes Betriebssystem? Fürchten aber, dass es Probleme gibt?
Wir helfen weiter ...

Umstieg auf Office 2013 oder 2016

Office 2010 kleinSie planen den Umstieg von älteren Versionen auf Office 2013 oder 2016 Fürchten aber, dass es Probleme gibt?
Wir helfen weiter ...

7-it Support-Modul

Download TeamViewerLaden Sie sich das 7-it Support-Modul hier herunter:

Kontakt

7-it eG
Kemnatenstraße 55a
80639 München
Tel.: 089 17319664
info@7-it.de

.

xxnoxx_zaehler