.

3D-Drucker

Klaus SchwärzlerDatum: 15. Juli 2013
Uhrzeit: Von 18:30 bis etwa 21:00 Uhr
Ort: Marriott München, Schwanthalerstr. 37 (5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt)
Referent: Dipl.-Ing. Klaus Schwärzler (7-it eG)

Inhalt

Ausdrucke auf Papier nutzt heute jeder. Bei den bislang üblichen Druck-Verfahren geht es im Kern darum, meist weiche Materialien in dünnen Schichten auf einen Träger aufzubringen: Farbe auf Papier oder - im Siebdruckverfahren - z.B. Dichtungsmasse auf Blechteile,...Beim 3D-Druck werden aus dreidimensionalen Computermodellen reale Gegenstände erzeugt.

In der Regel werden die Bauteile dabei schichtweise aufgebaut. Mit konventionellen Druckern hat das nicht mehr viel zu tun.

Aktuell sind die Druckverfahren und die Baumaterialien (unter anderem Kunststoff, Keramik, Metall) noch begrenzt - aber schon sehr bald werden neue Verfahren und neue Materialien den bereits heute breiten Einsatzbereich der 3D-Druckverfahren noch einmal vergrößern.

Herr Schwärzler wird in seinem Vortrag einen Überblick über den aktuellen Stand der Technik geben und aktuelle Einsatzszenarien vorstellen. Außerdem wird Herr Schwärzler Ausblicke auf zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten der 3D-Techniken geben.

Haben Sie sich schon einmal überlegt, welchen Gegenstand Sie gerne im 3D-Druckverfahren herstellen würden? Welches Material würden Sie hierfür gerne verwenden?

Geplanter Ablauf des Abends:

Vortrag, Demonstration und Diskussion

Moderation: Dipl.-Ing. Horst Härtel
Teilnahmegebühr: 20 Euro (inklusiv Getränke)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Bitte melden Sie sich formlos per E-Mail an, damit ausreichend Sitzplätze vorhanden sind. Sie können diese Einladung gerne an Interessierte weiterleiten.

Laden Sie sich das Einladungsschreiben als PDF-Datei herunter (Größe: 66 kB; Downloads bisher: 1499; Letzter Download am: 24.03.2019)

Laden Sie sich die Vortragsunterlagen als PDF-Datei herunter (Größe: 50 kB; Downloads bisher: 1392; Letzter Download am: 24.03.2019)



.

Windows-Umstieg

Sie planen den Umstieg von Windows auf ein anderes Betriebssystem? Fürchten aber, dass es Probleme gibt?
Wir helfen weiter ...

Umstieg auf Office 2013 oder 2016

Office 2010 kleinSie planen den Umstieg von älteren Versionen auf Office 2013 oder 2016 Fürchten aber, dass es Probleme gibt?
Wir helfen weiter ...

7-it Support-Modul

Download TeamViewerLaden Sie sich das 7-it Support-Modul hier herunter:

.

xxnoxx_zaehler