.

ITIL V2, ITIL V3, ISO 20000 – Gemeinsamkeiten, Unterschiede, wem nützt was?

Referent Klaus Steinbrecher

Datum: Montag, 22. März 2010
Uhrzeit: Von 18:30 bis etwa 21:00 Uhr
Ort: Marriott München, Schwanthalerstr. 37 (5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt)
Referent: Herr Steinbrecher (www.kps-consulting.de)

 

Inhalt

  • Kurze Historie, Zielvorstellung, Unterschiede
  • Vorschrift oder Empfehlung?
  • Umsetzungsumfang in der Praxis
  • Nutzen/Kosten, Sinn und Unsinn, abhängig von der Betriebsgröße
  • Zertifikationen für Betriebe und Personen
  • Empfohlene Vorgehensweise für Betriebe und Personen

ISO 20000 - Unterschied zu ITIL V2/V3 in Umfang und Zielrichtung

  • Vorschrift oder Empfehlung?
  • Nutzen/Kosten, Sinn und Unsinn, abhängig von der Betriebsgröße
  • Zertifikationen für Betriebe und Personen
  • Empfohlene Vorgehensweise für Betriebe und Personen

Empfehlungen zur persönlichen Zertifikation für ITIL und ISO 20000

Geplanter Ablauf des Abends:

  • Vortrag mit Umsetzungsempfehlungen
  • Fragen & Diskussion

Moderation: Dipl.-Ing. Horst Härtel
Teilnahmegebühr: 20 Euro (inklusiv Getränke)

Bitte geben Sie uns per E-Mail Bescheid, wenn Sie beabsichtigen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Wir würden uns über Ihr Kommen freuen.

Laden Sie sich das Einladungsschreiben als PDF-Datei herunter (Größe: 40 kB; Downloads bisher: 2513; Letzter Download am: 19.08.2019)

Laden Sie hier die Vortragsunterlagen als PDF-Datei herunter (Größe: 2.16 MB; Downloads bisher: 2951; Letzter Download am: 16.08.2019)



.

Windows-Umstieg

Sie planen den Umstieg von Windows auf ein anderes Betriebssystem? Fürchten aber, dass es Probleme gibt?
Wir helfen weiter ...

Umstieg auf Office 2013 oder 2016

Office 2010 kleinSie planen den Umstieg von älteren Versionen auf Office 2013 oder 2016 Fürchten aber, dass es Probleme gibt?
Wir helfen weiter ...

7-it Support-Modul

Download TeamViewerLaden Sie sich das 7-it Support-Modul hier herunter:

.

xxnoxx_zaehler